Logo Leibniz Universität Hannover
Zentrum für Hochschulsport
Logo Leibniz Universität Hannover
Zentrum für Hochschulsport
  • Zielgruppen
  • Suche
 

Anmeldeverfahren

Unser Erklärvideo: Wie mache ich mit beim Hochschulsport?

Allgemein

Studierende und Beschäftigte der Kooperationshochschulen können sich üblicherweise eine Woche vor Programmstart für das kommende Semester online und persönlich anmelden. Die Anmeldung für Externe ist bei freien Kapazitäten jeweils ab Programmstart möglich. Wann das Sportprogramm beginnt und ab welchem Zeitpunkt die Anmeldungen freigeschaltet sind, ist über die Seite Termine einsehbar.

Ein Einstieg in das Fitness-Studio CAMPUSFit ist ganzjährig möglich, sofern die Eingangsvoraussetzung für das Training im Fitness-Studio erfüllt werden. Auch die Nutzung der Kletterhalle KletterCAMPUS ist ganzjährig möglich. Weitere Informationen CAMPUSFit und KletterCAMPUS.

Teilnahmeberechtigung

Studierende

Teilnahmeberechtigungen für Studierende

einer hannoverschen Kooperationshochschule

Studierende und Gasthörende der hannoverschen Kooperationshochschulen sind berechtigt, zu Studierendentarifen am Sportprogramm des Hochschulsports teilzunehmen. Ihnen ist neben dem allgemeinen Sportprogramm sowohl das CAMPUSFit, als auch der KletterCAMPUS zugänglich.

Zu den Kooperationshochschulen Hannovers zählen:

  • Leibniz Universität Hannover (LUH)
  • Hochschule Hannover (HsH)
  • Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover (HMTMH)
  • Medizinische Hochschule Hannover (MHH)
  • Tierärztliche Hochschule Hannover (TiHo)
  • Leibniz FH
  • Leibniz Akademie
  • FH für die Wirtschaft (FHDW)

einer niedersächsischen HVNB-Kooperationshochschule

Studierende und Gasthörende der Kooperationshochschulen des Hochschulverbandes Niedersachsen Bremen (HVNB) sind berechtigt, zu Studierendentarifen am Sportprogramm des Hochschulsports teilzunehmen. Ihnen ist neben dem allgemeinen Sportprogramm sowohl das CAMPUSFit, als auch der KletterCAMPUS zugänglich.

Mitglieder im HVNB sind folgende Hochschulen:

  • TU Braunschweig
  • HS Bremen
  • HS fÖV Bremen
  • Jacobs-University Bremen
  • Uni Bremen
  • HS Bremerhaven
  • HS Buxtehude
  • TU Clausthal
  • HS Emden-Leer
  • PFH Göttingen
  • Uni Göttingen
  • VWA Göttingen
  • Uni Hildesheim
  • HAWK Hildesheim/Holzminden/Göttingen
  • BA/VWA Lüneburg
  • Uni Lüneburg
  • Jade-HS Oldenburg/Wilhelmshaven/Elsfleth
  • Uni Oldenburg
  • Uni/FH Osnabrück
  • HS Ostfalia
  • Uni Vechta

Weitere Informationen zum HVNB sind auf hochschulsport-nord.de zu finden.

außerhalb einer Kooperationshochschule

Studierende, die nicht an einer Kooperationshochschule in Hannover oder in Niedersachsen/Bremen studieren, gelten als Externe und können, sofern es die Kapazität erlaubt, ausschließlich in den Kursen des Zusatzangebotes im allgemeinen Sportprogramm teilnehmen sowie den KletterCAMPUS zum Tarif für Externe nutzen.

Studierende

Teilnahmeberechtigungen für Studierende

einer hannoverschen Kooperationshochschule

Studierende und Gasthörende der hannoverschen Kooperationshochschulen sind berechtigt, zu Studierendentarifen am Sportprogramm des Hochschulsports teilzunehmen. Ihnen ist neben dem allgemeinen Sportprogramm sowohl das CAMPUSFit, als auch der KletterCAMPUS zugänglich.

Zu den Kooperationshochschulen Hannovers zählen:

  • Leibniz Universität Hannover (LUH)
  • Hochschule Hannover (HsH)
  • Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover (HMTMH)
  • Medizinische Hochschule Hannover (MHH)
  • Tierärztliche Hochschule Hannover (TiHo)
  • Leibniz FH
  • Leibniz Akademie
  • FH für die Wirtschaft (FHDW)

einer niedersächsischen HVNB-Kooperationshochschule

Studierende und Gasthörende der Kooperationshochschulen des Hochschulverbandes Niedersachsen Bremen (HVNB) sind berechtigt, zu Studierendentarifen am Sportprogramm des Hochschulsports teilzunehmen. Ihnen ist neben dem allgemeinen Sportprogramm sowohl das CAMPUSFit, als auch der KletterCAMPUS zugänglich.

Mitglieder im HVNB sind folgende Hochschulen:

  • TU Braunschweig
  • HS Bremen
  • HS fÖV Bremen
  • Jacobs-University Bremen
  • Uni Bremen
  • HS Bremerhaven
  • HS Buxtehude
  • TU Clausthal
  • HS Emden-Leer
  • PFH Göttingen
  • Uni Göttingen
  • VWA Göttingen
  • Uni Hildesheim
  • HAWK Hildesheim/Holzminden/Göttingen
  • BA/VWA Lüneburg
  • Uni Lüneburg
  • Jade-HS Oldenburg/Wilhelmshaven/Elsfleth
  • Uni Oldenburg
  • Uni/FH Osnabrück
  • HS Ostfalia
  • Uni Vechta

Weitere Informationen zum HVNB sind auf hochschulsport-nord.de zu finden.

außerhalb einer Kooperationshochschule

Studierende, die nicht an einer Kooperationshochschule in Hannover oder in Niedersachsen/Bremen studieren, gelten als Externe und können, sofern es die Kapazität erlaubt, ausschließlich in den Kursen des Zusatzangebotes im allgemeinen Sportprogramm teilnehmen sowie den KletterCAMPUS zum Tarif für Externe nutzen.

Beschäftigte

Teilnahmeberechtigungen für Beschäftigte

einer hannoverschen Kooperationshochschule

Beschäftigte und Gastwissenschaftler der hannoverschen Kooperationshochschulen sind berechtigt, zu Beschäftigtentarifen am Sportprogramm des Hochschulsports teilzunehmen. Ihnen ist neben dem Allgemeinen Sportprogramm sowohl das CAMPUSFit, als auch der KletterCAMPUS zugänglich. Zu den Kooperationshochschulen Hannovers zählen:

  • Leibniz Universität Hannover (LUH)
  • Hochschule Hannover (HsH)
  • Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover (HMTMH)
  • Medizinische Hochschule Hannover (MHH)
  • Tierärztliche Hochschule Hannover (TiHo)
  • Leibniz FH
  • Leibniz Akademie
  • Technische Informationsbibliothek (TIB)

einer HVNB-Kooperationshochschule

Beschäftigte und Gastwissenschaftler einer HVNB-Kooperationshochschule sind berechtigt, zu Beschäftigtentarifen am Sportprogramm des Hochschulsports teilzunehmen. Ihnen ist neben dem Allgemeinen Sportprogramm sowohl das CAMPUSFit, als auch der KletterCAMPUS zugänglich.

Mitglieder im HVNB sind folgende Hochschulen:

  • TU Braunschweig
  • HS Bremen
  • HS fÖV Bremen
  • Jacobs-University Bremen
  • Uni Bremen
  • HS Bremerhaven
  • HS Buxtehude
  • TU Clausthal
  • HS Emden-Leer
  • PFH Göttingen
  • Uni Göttingen
  • VWA Göttingen
  • Uni Hildesheim
  • HAWK Hildesheim/Holzminden/Göttingen
  • BA/VWA Lüneburg
  • Uni Lüneburg
  • Jade-HS Oldenburg/Wilhelmshaven/Elsfleth
  • Uni Oldenburg
  • Uni/FH Osnabrück
  • HS Ostfalia
  • Uni Vechta

Weitere Informationen zum HVNB sind auf hochschulsport-nord.de zu finden.

einer anderen Hochschule

Beschäftigte und Gastwissenschaftler, die nicht an einer Kooperationshochschule in Hannover oder in Niedersachsen/Bremen arbeiten, gelten als Externe und können, sofern es die Kapazität erlaubt, ausschließlich in den Kursen des Zusatzangebotes im allgemeinen Sportprogramm teilnehmen sowie den KletterCAMPUS zum Tarif für Externe nutzen.

Beschäftigte

Teilnahmeberechtigungen für Beschäftigte

einer hannoverschen Kooperationshochschule

Beschäftigte und Gastwissenschaftler der hannoverschen Kooperationshochschulen sind berechtigt, zu Beschäftigtentarifen am Sportprogramm des Hochschulsports teilzunehmen. Ihnen ist neben dem Allgemeinen Sportprogramm sowohl das CAMPUSFit, als auch der KletterCAMPUS zugänglich. Zu den Kooperationshochschulen Hannovers zählen:

  • Leibniz Universität Hannover (LUH)
  • Hochschule Hannover (HsH)
  • Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover (HMTMH)
  • Medizinische Hochschule Hannover (MHH)
  • Tierärztliche Hochschule Hannover (TiHo)
  • Leibniz FH
  • Leibniz Akademie
  • Technische Informationsbibliothek (TIB)

einer HVNB-Kooperationshochschule

Beschäftigte und Gastwissenschaftler einer HVNB-Kooperationshochschule sind berechtigt, zu Beschäftigtentarifen am Sportprogramm des Hochschulsports teilzunehmen. Ihnen ist neben dem Allgemeinen Sportprogramm sowohl das CAMPUSFit, als auch der KletterCAMPUS zugänglich.

Mitglieder im HVNB sind folgende Hochschulen:

  • TU Braunschweig
  • HS Bremen
  • HS fÖV Bremen
  • Jacobs-University Bremen
  • Uni Bremen
  • HS Bremerhaven
  • HS Buxtehude
  • TU Clausthal
  • HS Emden-Leer
  • PFH Göttingen
  • Uni Göttingen
  • VWA Göttingen
  • Uni Hildesheim
  • HAWK Hildesheim/Holzminden/Göttingen
  • BA/VWA Lüneburg
  • Uni Lüneburg
  • Jade-HS Oldenburg/Wilhelmshaven/Elsfleth
  • Uni Oldenburg
  • Uni/FH Osnabrück
  • HS Ostfalia
  • Uni Vechta

Weitere Informationen zum HVNB sind auf hochschulsport-nord.de zu finden.

einer anderen Hochschule

Beschäftigte und Gastwissenschaftler, die nicht an einer Kooperationshochschule in Hannover oder in Niedersachsen/Bremen arbeiten, gelten als Externe und können, sofern es die Kapazität erlaubt, ausschließlich in den Kursen des Zusatzangebotes im allgemeinen Sportprogramm teilnehmen sowie den KletterCAMPUS zum Tarif für Externe nutzen.

Alle anderen Teilnehmenden

Externe können, sofern es die Kapazität erlaubt, ausschließlich in den Kursen des Zusatzangebotes im allgemeinen Sportprogramm teilnehmen sowie den KletterCAMPUS zum Tarif für Externe nutzen.

Alle anderen Teilnehmenden

Externe können, sofern es die Kapazität erlaubt, ausschließlich in den Kursen des Zusatzangebotes im allgemeinen Sportprogramm teilnehmen sowie den KletterCAMPUS zum Tarif für Externe nutzen.

Anmeldeablauf

Anmeldeablauf

Anmeldungen werden grundsätzlich nach Reihenfolge entgegen genommen. Ab wann die Anmeldungen möglich sind, findest Du unter dem Punkt Termine.

Schritt 1: Buchung der Semesterkarte

Bevor Du Deine gewünschten Sportkurse buchen kannst, musst Du zunächst die Semesterkarte buchen. Diese Karte ist immer die Buchungsvoraussetzung für die Teilnahme am Hochschulsport Hannover.

1.1 Dazu gehst Du auf „Sportarten A-Z“ in unserer Hauptnavigation und wählst dann im erscheinenden Menü "Semesterkarte".

1.2 Unter den Informationen zur Semsterkarte findest Du die Buchungstabelle für die Semesterkarte. Mit einem Klick auf den grünen Button "Buchen" beginnst Du Deine Anmeldung.

1.3 Es öffnet sich ein Formular, in dem Du Deine persönlichen Daten eingeben musst. Die mit „*“ gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder. Es empfiehlt sich allerdings darüber hinaus die E-Mail-Adresse anzugeben, denn nur so bekommst Du den Zugang zu Deinem Anmeldeticket nach Beendigung der Anmeldung noch einmal per E-Mail zugestellt und kannst während des Semesters über Änderungen in Deinen Kursen informiert werden.

1.4 Dieser Punkt gilt nur für Alumnis/Externe, alle anderen weiter mit 1.5: Anschließend gibst Du Deine Bankdaten ein. Die Bezahlung Deiner Semesterkarte erfolgt dann einige Tage später per Lastschriftverfahren. Für die Buchung von kostenpflichtigen Angeboten ist die Angabe der E-Mail-Adresse verpflichtend.

1.5 Mit der Buchung stimmst Du unseren Teilnahmebedingungen zu. Nach dem Klick auf „Weiter zur Buchung“ kannst Du Deine Daten noch einmal überprüfen bevor Du die Anmeldung endgültig abschickst.

1.6 Mit dem Klick auf „Verbindliche Buchung“ ist die Buchung abgeschlossen und Deine Daten sind an uns übermittelt.

1.7 Nun erscheint auf Deinem Bildschirm die Semesterkarte. Damit hast Du die Buchungsvoraussetzung erledigt, damit Du Deine Semesterkurse aus dem Programm buchen kannst. Die Semesterkarte brauchst Du Dir nicht auszudrucken.

Schritt 2: Buchung Basisangebot

Etwa 220 Kurse des Hochschulsports sind über das Basisangebot entgeltfrei nutzbar. Nachdem Du die Semesterkarte gebucht hast, musst Du anschließend unter "Sportarten von A-Z" im Menü den Punkt "Basisangebot" auswählen und das Buchungsformular ausfüllen, wenn deine Wunschkurse dem Basisangebot zugeordnet sind.

Mit der einmaligen Buchung des Basisangebots kannst du alle Kurse im Basisangebot nutzen.

Das Basisangebot ist nur buchbar für Studierende und Beschäftigte der Kooperationshochschulen aus Hannover und des HVNB.

Schritt 3: Buchung FitCard

Der Hochschulsport bietet mit den FitCards die Möglichkeit, an zahlreichen Kursen aus dem Bereich Fitness und Gesundheit flexibel teilzunehmen, ohne dass Du Dich auf einen bestimmten Kurs festlegen musst. Wähle aus drei FitCard-Optionen (GOLD, SILBER, BRONZE) diejenige aus, welche am besten zu Dir passt. Über "Sportarten von A-Z" kannst du über den Menüpunkt "FitCards" eine der drei Optionen buchen und an allen Kursen teilnehmen, für die dich die jeweilige FitCard berechtigt.

Die FitCard Bronze ist nur buchbar für Studierende und Beschäftigte der Kooperationshochschulen aus Hannover und des HVNB.

Schritt 4: Buchung Deiner Wunschkurse - Zusatzangebot

Ist Dein Wunschkurs ein Kurs aus dem Zusatzangebot, musst du dir deinen Kursplatz pro Kurs reservieren. Die Buchung des Kurses verläuft wie bei die Buchung der Semesterkarte (hier exemplarisch für den Judo-Kurs).

2.1 Dazu gehst Du auf „Sportarten A-Z“ in unserer Hauptnavigation und wählst dann den Buchstaben "J". Anschließend klickst Du auf "Judo".

2.2 Unter den Informationen zur Sportart Judo findest Du die Buchungstabelle für die verschiedenen Judo-Kurse. Mit einem Klick auf den grünen Button "Buchen" beginnst Du Deine Anmeldung für den entsprechenden Kurs, wenn der Kurs dem Zusatzangebot zugeordnet ist.

2.3 Es öffnet sich ein Formular, in dem Du Deine persönlichen Daten eingeben musst. Die mit „*“ gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder. Es empfiehlt sich allerdings darüber hinaus die E-Mail-Adresse anzugeben, denn nur so bekommst Du den Zugang zu Deinem Anmeldeticket nach Beendigung der Anmeldung noch einmal per Mail zugestellt und kannst während des Semesters über Änderungen in Deinen Kursen informiert werden.

2.4 Anschließend gibst Du Deine Bankdaten ein. Die Bezahlung Deines Sportkurses erfolgt dann einige Tage später per Lastschriftverfahren. Bei entgeltfreien Kursen entfällt dieser Punkt. Für die Buchung von kostenpflichtigen Angeboten ist die Angabe der E-Mail-Adresse verpflichtend.

2.5 Mit dem Setzen des Häkchens stimmst Du unseren Teilnahmebedingungen zu. Nach dem Klick auf „Weiter zur Buchung“ kannst Du Deine Daten noch einmal überprüfen bevor Du die Anmeldung endgültig abschickst.

2.6 Mit dem Klick auf „Verbindliche Buchung“ ist die Buchung angeschlossen und Deine Daten sind an uns übermittelt.

2.7 Nun erscheint auf Deinem Bildschirm das Teilnahmeticket für Deinen Kurs. Dieses Ticket ist Deine Teilnahmeberechtigung zu dem entsprechenden Kurs und es ist daher auszudrucken und zu jedem Termin in Verbindung mit Deinem Studierenden- oder Bedienstetenausweis zum Kurs mitzubringen.

Mögliche Probleme bei der Buchung

Anstelle des grünen Buttons „Buchen“ erscheint ein roter Button „Warteliste“.

In diesem Fall ist der Kurs bereits (vorläufig) ausgebucht. Indem Du auf den Button „Warteliste“ klickst und anschließend Deine E-Mailadresse hinterlässt, wirst Du automatisch informiert, sobald wieder Plätze für den Kurs frei geworden sind.

Dies kann bspw. passieren wenn Teilnehmende von dem Kurs zurücktreten oder die maximale Teilnehmendenzahl im Laufe des Semesters erhöht wird. Wichtig: Du bekommst lediglich eine Informationsmail, dass wieder Plätze frei geworden sind. Solltest Du zu dem Zeitpunkt noch Interesse an der Teilnahme für den Kurs haben, musst Du Dich wie in den Schritten 1 und 2 beschrieben noch für den Kurs anmelden.

Anmeldeablauf

Anmeldungen werden grundsätzlich nach Reihenfolge entgegen genommen. Ab wann die Anmeldungen möglich sind, findest Du unter dem Punkt Termine.

Schritt 1: Buchung der Semesterkarte

Bevor Du Deine gewünschten Sportkurse buchen kannst, musst Du zunächst die Semesterkarte buchen. Diese Karte ist immer die Buchungsvoraussetzung für die Teilnahme am Hochschulsport Hannover.

1.1 Dazu gehst Du auf „Sportarten A-Z“ in unserer Hauptnavigation und wählst dann im erscheinenden Menü "Semesterkarte".

1.2 Unter den Informationen zur Semsterkarte findest Du die Buchungstabelle für die Semesterkarte. Mit einem Klick auf den grünen Button "Buchen" beginnst Du Deine Anmeldung.

1.3 Es öffnet sich ein Formular, in dem Du Deine persönlichen Daten eingeben musst. Die mit „*“ gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder. Es empfiehlt sich allerdings darüber hinaus die E-Mail-Adresse anzugeben, denn nur so bekommst Du den Zugang zu Deinem Anmeldeticket nach Beendigung der Anmeldung noch einmal per E-Mail zugestellt und kannst während des Semesters über Änderungen in Deinen Kursen informiert werden.

1.4 Dieser Punkt gilt nur für Alumnis/Externe, alle anderen weiter mit 1.5: Anschließend gibst Du Deine Bankdaten ein. Die Bezahlung Deiner Semesterkarte erfolgt dann einige Tage später per Lastschriftverfahren. Für die Buchung von kostenpflichtigen Angeboten ist die Angabe der E-Mail-Adresse verpflichtend.

1.5 Mit der Buchung stimmst Du unseren Teilnahmebedingungen zu. Nach dem Klick auf „Weiter zur Buchung“ kannst Du Deine Daten noch einmal überprüfen bevor Du die Anmeldung endgültig abschickst.

1.6 Mit dem Klick auf „Verbindliche Buchung“ ist die Buchung abgeschlossen und Deine Daten sind an uns übermittelt.

1.7 Nun erscheint auf Deinem Bildschirm die Semesterkarte. Damit hast Du die Buchungsvoraussetzung erledigt, damit Du Deine Semesterkurse aus dem Programm buchen kannst. Die Semesterkarte brauchst Du Dir nicht auszudrucken.

Schritt 2: Buchung Basisangebot

Etwa 220 Kurse des Hochschulsports sind über das Basisangebot entgeltfrei nutzbar. Nachdem Du die Semesterkarte gebucht hast, musst Du anschließend unter "Sportarten von A-Z" im Menü den Punkt "Basisangebot" auswählen und das Buchungsformular ausfüllen, wenn deine Wunschkurse dem Basisangebot zugeordnet sind.

Mit der einmaligen Buchung des Basisangebots kannst du alle Kurse im Basisangebot nutzen.

Das Basisangebot ist nur buchbar für Studierende und Beschäftigte der Kooperationshochschulen aus Hannover und des HVNB.

Schritt 3: Buchung FitCard

Der Hochschulsport bietet mit den FitCards die Möglichkeit, an zahlreichen Kursen aus dem Bereich Fitness und Gesundheit flexibel teilzunehmen, ohne dass Du Dich auf einen bestimmten Kurs festlegen musst. Wähle aus drei FitCard-Optionen (GOLD, SILBER, BRONZE) diejenige aus, welche am besten zu Dir passt. Über "Sportarten von A-Z" kannst du über den Menüpunkt "FitCards" eine der drei Optionen buchen und an allen Kursen teilnehmen, für die dich die jeweilige FitCard berechtigt.

Die FitCard Bronze ist nur buchbar für Studierende und Beschäftigte der Kooperationshochschulen aus Hannover und des HVNB.

Schritt 4: Buchung Deiner Wunschkurse - Zusatzangebot

Ist Dein Wunschkurs ein Kurs aus dem Zusatzangebot, musst du dir deinen Kursplatz pro Kurs reservieren. Die Buchung des Kurses verläuft wie bei die Buchung der Semesterkarte (hier exemplarisch für den Judo-Kurs).

2.1 Dazu gehst Du auf „Sportarten A-Z“ in unserer Hauptnavigation und wählst dann den Buchstaben "J". Anschließend klickst Du auf "Judo".

2.2 Unter den Informationen zur Sportart Judo findest Du die Buchungstabelle für die verschiedenen Judo-Kurse. Mit einem Klick auf den grünen Button "Buchen" beginnst Du Deine Anmeldung für den entsprechenden Kurs, wenn der Kurs dem Zusatzangebot zugeordnet ist.

2.3 Es öffnet sich ein Formular, in dem Du Deine persönlichen Daten eingeben musst. Die mit „*“ gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder. Es empfiehlt sich allerdings darüber hinaus die E-Mail-Adresse anzugeben, denn nur so bekommst Du den Zugang zu Deinem Anmeldeticket nach Beendigung der Anmeldung noch einmal per Mail zugestellt und kannst während des Semesters über Änderungen in Deinen Kursen informiert werden.

2.4 Anschließend gibst Du Deine Bankdaten ein. Die Bezahlung Deines Sportkurses erfolgt dann einige Tage später per Lastschriftverfahren. Bei entgeltfreien Kursen entfällt dieser Punkt. Für die Buchung von kostenpflichtigen Angeboten ist die Angabe der E-Mail-Adresse verpflichtend.

2.5 Mit dem Setzen des Häkchens stimmst Du unseren Teilnahmebedingungen zu. Nach dem Klick auf „Weiter zur Buchung“ kannst Du Deine Daten noch einmal überprüfen bevor Du die Anmeldung endgültig abschickst.

2.6 Mit dem Klick auf „Verbindliche Buchung“ ist die Buchung angeschlossen und Deine Daten sind an uns übermittelt.

2.7 Nun erscheint auf Deinem Bildschirm das Teilnahmeticket für Deinen Kurs. Dieses Ticket ist Deine Teilnahmeberechtigung zu dem entsprechenden Kurs und es ist daher auszudrucken und zu jedem Termin in Verbindung mit Deinem Studierenden- oder Bedienstetenausweis zum Kurs mitzubringen.

Mögliche Probleme bei der Buchung

Anstelle des grünen Buttons „Buchen“ erscheint ein roter Button „Warteliste“.

In diesem Fall ist der Kurs bereits (vorläufig) ausgebucht. Indem Du auf den Button „Warteliste“ klickst und anschließend Deine E-Mailadresse hinterlässt, wirst Du automatisch informiert, sobald wieder Plätze für den Kurs frei geworden sind.

Dies kann bspw. passieren wenn Teilnehmende von dem Kurs zurücktreten oder die maximale Teilnehmendenzahl im Laufe des Semesters erhöht wird. Wichtig: Du bekommst lediglich eine Informationsmail, dass wieder Plätze frei geworden sind. Solltest Du zu dem Zeitpunkt noch Interesse an der Teilnahme für den Kurs haben, musst Du Dich wie in den Schritten 1 und 2 beschrieben noch für den Kurs anmelden.

Sonstiges

Vergabe von Sportstätten /  Vermietungen

Alle Sportgruppen haben die Möglichkeit, einmalig pro Semester die Vergabe von Sportstätten für Sonderveranstaltungen (Freundschaftsspiele, Intensiv-Training usw.) zu beantragen. Diese Nutzungen sind kostenpflichtig. Auskunft über Nutzungsmöglichkeiten, Preis und Verfahren werden im Hochschulsport-Büro (Frau Lorey) gegeben. Der Nutzungsantrag muss spätestens 14 Tage vor der Nutzung beim ZfH eingegangen sein. Einen Überblick über die zu vermietenden Sportstätten findet ihr unter Vermietung von Sportstätten.