SPORTPROGRAMM WÄHREND DER CORONAKRISE

Laut Niedersächsischer Verordnung zur Bekämpfung der Corona-Pandemie vom 6. Mai 2020 sind der Betrieb und die Nutzung öffentlicher und privater Sportanlagen im Freien für kontaktlosen Sport ab sofort zulässig. Dementsprechend öffnet das Zentrum für Hochschulsport ab dem 18. Mai unter strengen Auflagen seinen SportCAMPUS und bietet somit einen behutsamen Wiedereinstieg in den Sportbetrieb. Die Gesundheit der Sportlerinnen und Sportler der Anlagen hat hierbei weiterhin höchste Priorität. Dementsprechend wird das Sporttreiben nur unter Einhaltung strenger Hygienevorschriften und unter Einhaltung von Verhaltensregeln ermöglicht. 

Der SportCAMPUS des ZfH vom Kunstrasenplatz aus gesehen. Man sieht ein Gebäude und die Tartanbahn Der SportCAMPUS des ZfH vom Kunstrasenplatz aus gesehen. Man sieht ein Gebäude und die Tartanbahn Der SportCAMPUS des ZfH vom Kunstrasenplatz aus gesehen. Man sieht ein Gebäude und die Tartanbahn

HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN

Allgemeines

Verträge und Abonnements (CAMPUSFit, KletterCAMPUS, FitCard)

Vermietungen

Veranstaltungen

HOCHSCHULSPORT DIGITAL

An dieser Stelle stellen wir euch verschiedene Onlinekurse zur Verfügung, sodass ihr euch von zu Hause aus fit halten könnt.

ONLINE SPORTPROGRAMM

Die ersten Videos sind auf unserem Youtube Kanal verfügbar. Klickt einfach auf das unten stehende Foto und ihr werdet direkt zur Plattform weitergeleitet. 

VIRTUELLE CAMPUSLIGA

Aufgrund der aktuellen Situation wird im Sommersemester keine gewohnte CAMPUSLiga auf dem SportCAMPUS stattfinden. Aus diesem Grund bieten wir erstmalig die Virtuelle CAMPUSLiga an. Ab dem 9. Mai wird diese in Form eines online Fifa 20 Turniers gespielt.

Virtuelle CAMPUSLiga 2020

UNTERSTÜTZUNG WÄHREND DER CORONAKRISE

Diese besondere Situation erfordert momentan ein Umdenken an vielen Stellen. Wir möchten die Grundidee des Buddy-Projekts aufgreifen und einen Service anbieten, um unseren Mitmenschen im Alltag zu unterstützen. Beim Buddy-Projekt wurden bisher Sport-Tandems durch Menschen mit und ohne Beeinträchtigung gebildet, die gemeinsam am Sportangebot des Hochschulsports teilnehmen können. Diese Idee übertragen wir auf die jetzige Situation und möchten euch mit dem Projekt die Möglichkeit bieten, unseren Mitmenschen zu helfen.

Hinweise:

  • Unser Angebot soll die Verwandten- und Nachbarschaftshilfe nicht ersetzen, sondern dort ergänzen, wo es keine Angehörigen, Freunde oder Nachbarn gibt, die die Einkäufe übernehmen können.
  • Die ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer werden durch den Hochschulsport Hannover telefonisch oder per E-Mail informiert, welche Person Hilfe benötigt.
  • Die Absprache über die praktische Umsetzung der Unterstützung erfolgt selbstständig im Buddy-Tandem (bspw. Übergabe des Einkaufszettels).   
  • Bitte verzichtet auf Händeschütteln und haltet zwei Meter Abstand ein.
Du möchtest uns unterstützen oder wünscht dir Unterstützung?

WEITERE INFORMATIONEN

Aktuelle Informationen der Leibniz Universität