Der HochschulsportNews und VeranstaltungenNews
Erfolgreiche DHM Sportklettern in Göttingen

Erfolgreiche DHM Sportklettern in Göttingen

Am vergangenen Samstag, 14. Mai 2022, fand die Deutsche Hochschulmeisterschaft (DHM) Sportklettern beim Hochschulsport der Universität Göttingen statt. Das RoXx Kletterzentrum des Hochschulsports bot für diese Veranstaltung ideale Rahmenbedingungen

Insgesamt 49 Teilnehmende aus ganz Deutschland gingen bei der DHM an den Start und zeigten motivierte und begeisternde Leistung, egal in welchem Schwierigkeitsgrad geklettert wurde. Mit dabei waren auch zwei Studenten der Leibniz Universität, Philipp Wellmann und Leonhard Richter.

In der Konkurrenz der Herren zeigte Lars Hoffmann (HAWK Hildesheim) nach einer souveränen Qualifikation eine nervenstarke Leistung im Finale und konnte die Meisterschaft vor Moritz Winkler (Hochschule Rottenburg) und Philipp Wellmann für sich entscheiden.

Der Mathematikstudent über seinen Podiumsplatz: „Ich habe mich gefreut, in der Finalroute so gut performen zu können und mit den beiden Topkletterern Lars Hoffmann und Moritz Winkler (beide waren bereits auf Kletter-Weltcups) auf dem Podium zu stehen.“

Auch der Physikstudent Leonhard Richter erreichte mit dem 6. Platz eine sehr gute Platzierung.

Sowohl Philipp als auch Leonhard sind sich einig, dass die DHM Klettern hervorragend organisiert war. Großes Lob sprachen sie den Routenbauern Dirk Uhlig und Fabi Pensel aus, die sehr abwechslungsreiche und spannende Kletterrouten geschraubt und somit für einen spannenden Wettkampf gesorgt haben.

Neben dem Wettkampf am Samstag wurde allen Teilnehmenden am Sonntag ein Rahmenprogramm angeboten, um Möglichkeiten zum Austausch unter den Studierenden aus ganz Deutschland zu ermöglichen. Dabei gab es Ausflüge zu den Felsen des Göttinger Waldes und Workshops zu Themen des Routenbaus, die vom RoXx-Team und den vielen Volunteers organisiert und begleitet wurden. 

Verfasst von ZfH