FAQs

Ein großes Fragezeichen auf einer Tafel Ein großes Fragezeichen auf einer Tafel Ein großes Fragezeichen auf einer Tafel

WAS IST DIE SEMESTERKARTE?

Die Semesterkarte ist deine digitale Zugangsberechtigung zur Teilnahme am Hochschulsport. Die Semesterkarte ist einmalig pro Semester vor Buchung eines weiteren Sportangebots zu buchen. Dies gilt auch für die Verträge im CAMPUSFit sowie für die Benutzung der Sauna

Die Semesterkarte ist für Studierende und Beschäftigte der hannoverschen Kooperationshochschulen sowie für Studierende und Beschäftigte der Hochschulen des HVNB kostenlos. Für Externe wird ein Betrag von 10 € fällig.

Die Semesterkarte ist NICHT:

  • dein Studierendenausweis
  • deine Bibliothekskarte (Hobsy-Karte)
  • im Basisangebot mit inbegriffen

Du erhälst nach erfolgreicher Buchung der Semesterkarte eine Bestätigungsmail, die als deine Anmeldebestätigung für die Semesterkarte gilt. Die Semesterkarte ist die Buchungsvoraussetzung für alle weiteren Sportangebote. Mit der Semesterkarte alleine ist keine Teilnahme am Hochschulsport möglich. 

WAS IST DAS BASISANGEBOT?

Das Basisangebot umfasst ca. 220 Kurse, die vorwiegend  in den grundständigen Sportarten für EinsteigerInnen und/oder als Übungsgruppen ausgelegt sind. Das Basisangebot ist exklusiv für Studierende und Beschäftigte. Externe dürfen nicht an den Kursen des Basisangebots teilnehmen. 

Das Kursprogramm im Basisangebot ist kostenlos. Mit der einmaligen Buchung des Basisangebots, kannst du an jedem Kurs teilnehmen. Es ist keine zusätzliche Anmeldung im Kurs erforderlich (Unterschied zum Zusatzangebot). Bei der Online-Anmeldung erscheint ein Kurs im Basisangebot wie folgt:

Statt eines Buchen-Buttons sieht man "entgeltfrei" Statt eines Buchen-Buttons sieht man "entgeltfrei" Statt eines Buchen-Buttons sieht man "entgeltfrei"

Dort, wo normalerweise ein grüner "buchen"-Button auftaucht, erscheint nun "siehe Text". Im darüberstehenden Text wird darauf hingewiesen, erst die Semesterkarte und dann das Basisangebot zu buchen, um am jeweiligen Kurs teilnehmen zu können. Bitte befolge diese Schritte! Nach erfolgreicher Buchung kannst du nun zu jedem Kurs aus dem Basisangebot gehen. Du erhälst nach der erfolgreichen Buchung eine Bestätigungsmail, die als deine Anmeldebestätigung gilt.

WAS IST DAS ZUSATZANGEBOT?

Im Zusatzangebot befinden sich Kurse, die überwiegend für Fortgeschrittene ausgelegt sind und aufgrund endlicher Ressourcen eine Kapazitätsbegrenzung benötigen. An diesen Kursen können auch Externe und Alumni teilnehmen. Die Kurse im Zusatzangebot sind einzeln anmeldepflichtig. Das heißt, wenn du einen Kurs im Zusatzangebot belegen möchtest, musst du, im Gegensatz zu Kursen im Basisangebot, jeden Kurs einzeln buchen. Die Kurse im Zusatzangebot sind größtenteils kostenpflichtig. 

Bei der Online-Buchung sieht das so aus:

Beim Zusatzangebot findet sich Preis und Beschreibung gelistet Beim Zusatzangebot findet sich Preis und Beschreibung gelistet Beim Zusatzangebot findet sich Preis und Beschreibung gelistet

Im Kästchen "Details" findest du die Zuordnung des Kurses ins Zusatzangebot. Dem Kästchen "Preis" entnimmst du per mouseover den einmalig zu entrichtenden Kurspreis für deine Statusgruppe (Studi/Beschäftigte/Externe). Dahinter findest du den grünen "buchen"-Button, über den du direkt zur Kursbuchung gelangst.

Bitte stell sicher, dass du vor Buchung des Kurses die Semesterkarte gebucht hast! Falls dies nicht der Fall ist, leitet dich der Button direkt zur Buchung der Semesterkarte und nicht zu der des Kurses. 

Du erhälst auch hier für jede Buchung eines Kurses im Zusatzangebot eine Bestätigungsmail, die als deine Anmeldebestätigung gilt.

WAS IST EINE FITCARD?

Mit den FitCards erhälst du Zugang zu den Kursen unseres Fitness-Angebots. Welche Kurse das sind, kannst du dem Kursplan-Fitness entnehmen, der wöchentlich aktualisiert auf der Seite Sportangebote zu finden ist.

Die FitCards sind in 3 verschiedene Tarife gegliedert - BRONZE, SILBER und GOLD. 

Die Buchung der FitCards hat eine Abo-Struktur - du buchst dir deine FitCard also jeweils für drei oder sechs Monate. Mit einmaliger Abo-Buchung kannst du an jedem Kurs, der deinem FitCard-Tarif entspricht teilnehmen, ohne den Kurs vorher separat buchen zu müssen. BEACHTE: Für Kurse mit Equipment und beschränkter Teilnehmerzahl musst du vorher einen Chip reservieren um dir deinen Platz zu sichern.

Die FitCards sind kostenpflichtig - du kannst hier den Gesamtpreis deines Tarifes für deine Statusgruppe einsehen - der Betrag für die FitCard wird jedoch monatlich per Lastschrift von deinem Konto abgebucht. Die FitCard BRONZE ist nur für Studierende und Beschäftigte erhältlich. Diese ist kostenlos.

IST DIE FITCARD DASSELBE WIE DIE CAMPUSFITCARD?

Nein, die FitCard ist nicht gleichzeitig die CAMPUSFitCard. Du kannst mit der Buchung einer FitCard BRONZE, SILBER oder GOLD nicht im Fitness-Studio trainieren. Es gibt im Fitness-Studio jedoch die CAMPUSFitCard PREMIUM, das Kombi-Angebot aus CAMPUSFit-Vertrag und FitCard GOLD. Bei der Buchung des PREMIUM-Tarifes im CAMPUSFit ist die FitCard GOLD inkludiert und du kannst damit an unseren Groupfitness-Kursen teilnehmen und im CAMPUSFit trainieren. Siehe hierzu: CAMPUSFit Tarife.

WIE RESERVIERE ICH EINEN CHIP FÜR FITNESSKURSE?

Für die Fitnesskurse mit beschränkter Teilnehmerzahl wird jeweils am Kurstag ab 7:00 Uhr morgens die Chip-Reservierung online freigeschaltet. Dafür gehst du über Sportarten A - Z zu deinem gewünschten Kurs, hier z.B. IndoorCycling.

Im besten Fall sieht dies so aus:

Bei freien Chips sieht man einen grünen Buchen button Bei freien Chips sieht man einen grünen Buchen button Bei freien Chips sieht man einen grünen Buchen button

Über den grünen "buchen"-Button gelangst du nun zum Formular für die Chip-Reservierung. 
Bitte stell sicher, dass du vor der Reservierung im Besitz einer gültigen Semesterkarte sowie einer gültigen FitCard bist!

Die Vergabe der Chips erfolgt nach dem first-come-first-serve Prinzip. Beliebte Kurse sind oft schnell ausgebucht, einen Wecker zu stellen lohnt sich!

Warst du einmal nicht schnell genug, sieht das ganze so aus:

Bei einem ausgebuchten Kurs sieht man einen roten Warteliste Butoon Bei einem ausgebuchten Kurs sieht man einen roten Warteliste Butoon Bei einem ausgebuchten Kurs sieht man einen roten Warteliste Butoon

Statt des grünen "buchen"-Buttons erscheint nun ein roter "Warteliste"-Button. Über diesen kannst du dich in die Warteliste eintragen. Dann wirst du informiert, sobald wieder ein Platz im Kurs frei ist. Du wirst per E-Mail informiert und musst dich dann über den grünen "buchen"-Button regulär anmelden - du rückst nicht automatisch nach.

BITTE BEACHTE: Falls du merkst, dass du es doch nicht zu deinem Kurs schaffst, kannst du deine Chip-Reservierung selbst stornieren. Bitte storniere unbedingt, da dies nur fair deinen Mit-SportlerInnen gegenüber ist.

Deinen Chip holst du ab einer halben Stunde vor Kursbeginn am ServicePoint ab. Komm bitte rechtzeitig zur Abholung, da nicht abgeholte Chips ab einer Viertelstunde vor Kursbeginn an spontane Teilnehmende ausgegeben werden.

WAS MUSS ICH BEI DER EINLASSKONTROLLE BEACHTEN?

In der Lobby des Hauptgebäudes wird jede Person, die auf den SportCAMPUS möchte, wochentags von 16:00 bis 23:00 Uhr, und am Wochenende von 10:00 bis 20:00 Uhr, kontrolliert. 

Damit wird nicht nur eine regelkonforme Teilnahme an unserem Sportangebot zu gewährleistet, sondern auch auch für eine bessere Sicherheit auf dem SportCAMPUS und ein angenehmes Klima zum Sporttreiben gesorgt.

Zur Einlasskontrolle ist folgendes mitzubringen:

  • Studierenden- bzw. Beschäftigtenausweis
  • Anmeldebestätigung/Chip-Reservierung ausgedruckt oder als Online-Ticket

Deine Buchungen kann auch auf deinem Studi-Ausweis / deiner Bibliothekskarte (Hobsy-Karte) gespeichert werden; dies ist der schnellste Weg, deine Anmeldung zu kontrollieren. Eine Anmeldebestätigung in Papier- bzw. elektronischer Form ist nur in Kombination mit einem Ausweis gültig!

Wir kontrollieren auch deine Anmeldungen für das CAMPUSFit und die Sauna. Bitte stell dich, wenn du zu einem der beiden Angebote willst, in die Schlange und checkt ein.

WIE BEZAHLE ICH DIE ANFALLENDEN GEBÜHREN FÜR DIE TEILNAHME?

Alle Kursgebühren, FitCard-Abos, CAMPUSFit-Vertragsgebühren und Angebote des KletterCAMPUS werden per SEPA-Lastschriftverfahren von deinem Konto abgebucht. Bei kostenpflichtigen Angeboten musst du deshalb deine IBAN angeben und bestätigen, dass du dem SEPA-Lastschriftverfahren zustimmst. 

Ist dies aus irgendeinem Grund für dich nicht möglich, kannst du deine Gebühren auch bar bezahlen - das geht immer von Montag bis Donnerstag von 10:00 bis 14:00 Uhr im Hochschulsportbüro auf dem SportCAMPUS.

KANN ICH OHNE ANMELDUNG SCHNUPPERN?

Leider gibt es zur Zeit bei uns keine "Schnupper-Termine" für kostenpflichtige Kursangebote. Es gibt auch keine Tageskarten zu erwerben.

Die Kurse im Basisangebot sind alle keiner Teilnahmepflicht unterlegen - falls dir der Kurs nicht gefällt, gehst du einfach nicht mehr hin (und lässt uns im besten Fall wissen, warum dir der Kurs nicht zugesagt hat!). 

Für die Fitness-Kurse bieten wir mehrmals im Jahr einen ganzen Tag zum Schnuppern und Ausprobieren an - zum Beispiel beim Fitness FEST, beim Hochschulsportfest oder beim Offenen SportCAMPUS. Die Termine kannst du hier einsehen - sie werden auch über unsere Social Media Kanäle bekanntgegeben.

Für die Kurse im Zusatzangebot ist es unter besonderen Umständen möglich, sich zur Probe-Teilnahme eine Ausnahmegenehmigung von der jeweiligen Sportpädagogin / dem Sportpädagogen einzuholen. Dafür schreibst du am besten eine Email.

BITTE BEACHTE: Absprachen mit Übungsleitenden, die nichts dagegen haben, dass deine nicht angemeldete Freundin am Kurs teilnimmt, die aber nicht mit den jeweiligen Sportpädagogen rückgesprochen worden sind, haben keine Gültigkeit. Ihr werdet am Einlass aufgehalten.

MUSS ICH MICH ONLINE ANMELDEN?

Nein, du kannst dich auch klassisch per Papierformular bei uns im Hochschulsportbüro oder am ServicePoint anmelden. Solltest du einmal vergessen haben, dich anzumelden, wirst du bei der Einlasskontrolle gebeten, ein solches Formular auszufüllen.

Die Online-Anmeldung ist jedoch genauso unkompliziert und dazu noch praktisch - hast du einmal deine Daten mit einem Passwort gespeichert geht das Ganze noch viel schneller.

Bei Problemen mit der Online-Anmeldung kannst du dich jederzeit an info@hochschulsport-hannover.de oder  0511 762 2192 wenden.

KANN ICH SPONTAN AUF DEM SPORTCAMPUS ZOCKEN?

Das kommt ganz darauf an, was ihr machen möchtet. Seid ihr alle Studis und im Besitz einer Semesterkarte, könnt ihr auf unserem Außengelände die Basketballplätze, die Tischtennisplatten, die Laufbahnen und das Outdoor-Rack nutzen. Als Externe müsstet ihr dafür die kostenpflichtige Semesterkarte sowie die ebenfalls kostenpflichtige Outdoor-Card einmalig pro Semester buchen.

Ihr könnt euch außerdem bei freien Kapazitäten den Kunstrasenplatz, die Tennisplätze oder die Beachanlagen (voraussichtlich ab Mitte April 2019) reservieren. Zu welchen Konditionen und alle weiteren Details erfahrt ihr hier: Online-Buchung Sportplätze

Es ist leider nicht möglich, spontan aufs Gelände zu kommen und die Anlagen, inklusive der beiden Naturrasenplätze, zu belegen ohne sie vorher reserviert zu haben. Ihr werdet von unserem Personal bei Regelverstoß ggf. aufgefordert, das Gelände zu verlassen.

WIE KANN ICH TEILNEHMEN, WENN ICH NICHT IN HANNOVER STUDIERE?

Das kommt darauf an, wo du studierst. Studierst du an einer der Hochschulen im  Hochschulsportverband Niedersachsen/Bremen, kannst du zu den selben Studi-Konditionen am Hochschulsport teilnehmen wie Studierende der hannoverschen Hochschulen. Die Hochschulen im HVNB kannst du auf der Webseite des HVNB einsehen.

Studierst du an einer anderen Hochschule (weder innerhalb Hannovers, noch im HVNB) gilst du bei uns als externe Person und musst auch bei der Anmeldung den Status "Extern" auswählen. Das heißt leider auch, dass du an einigen Angeboten nicht teilnehmen kannst, z.B. den Kursen aus dem Basisangebot und dem CAMPUSFit.

KANN ICH EINE EXTERNE PERSON MIT ZU MEINEM KURS NEHMEN?

Nur in Kursen die entsprechend für externe Personen freigeschaltet sind, also die Kurse des Zusatzangebots und der FitCards SILBER & GOLD. Die externe Person muss sich jedoch kostenpflichtig anmelden!

Eine Ausnahme bilden die Tanzkurse aus dem Basisangebot: Hier kannst du dich mit deinem/r externen Tanzpartner/in zusammen persönlich beim ServicePoint anmelden. Wir buchen die externe Person dann gesondert ein. Für deine/n Tanzpartner/in werden die Gebühren der Semesterkarte (10€) und des jeweiligen Tanzkurses (in der Regel 35€) fällig. Eine Online-Anmeldung für Externe zu Tanzkursen im Basisangebot ist nicht möglich.

BRAUCHE ICH FÜR MEINEN TANZKURS EINE/N TANZPARTNER/IN?

Sofern in der Kursbeschreibung nicht anders ausgeschrieben, musst du (vor allem im AnfängerInnenbereich) kein/e feste/n Tanzpartner/in mit zum Kurs zu bringen.

KANN ICH MEINE FITCARD JEDERZEIT KÜNDIGEN?

Leider nein. Wir bieten extra kurze Vertragslaufzeiten an, damit du dir dein Fitnessangebot möglichst flexibel gestalten kannst. 

Bei medizinischer Indikation behalten wir uns eine Einzelfallprüfung vor. Trifft dies auf dich zu, dann schick bitte eine Email an uns mit den entsprechenden Nachweisen und der Bitte um Stornierung/Pausierung deines Vertrages. 

In allen anderen Fällen ist eine vorzeitige Kündigung grundsätzlich nicht möglich. Siehe Entgeltordnung.

WIE FINDE ICH HERAUS, OB MEIN KURS AUSFÄLLT?

Die aktuellen Kursausfälle werden in der Regel über die Seite Sportangebote bekannt gegeben. Sehr spontane Kursausfälle werden ggf. zusätzlich auch durch Aushänge auf dem SportCAMPUS kundgetan. Bei Kursen im Zusatzangebot und Kursen, für die es Mailinglisten gibt, werden die Teilnehmenden bei Kursausfall zusätzlich per E-Mail benachrichtigt. Es ist also sinnvoll, sich auf die Mailingliste setzen zu lassen!

ICH HABE EINE FRAGE ODER BESCHWERDE. AN WEN WENDE ICH MICH?

Grundsätzlich kannst du dich während der Öffnungszeiten immer an die Mitarbeitenden vom ServicePoint wenden. Du kannst außerdem eine Email an info@hochschulsport-hannover.de schreiben oder unter 0511 762 2192 anrufen. Dein Anliegen wird entweder sofort geklärt oder an die entsprechend zuständige Person weitergeleitet.