SportangeboteInklusiver Sport
Inklusive Sportkurse

Inklusive Sportkurse

Eine Sportlerin im Rollstuhl auf einer Tartanbahn Eine Sportlerin im Rollstuhl auf einer Tartanbahn Eine Sportlerin im Rollstuhl auf einer Tartanbahn © Giuliana-Gabriela Ebel, 2019

Das Zentrum für Hochschulsport bietet verschiedene inklusive Sportkurse an. Selbstverständlich sind Personen mit Handicap nicht vom allgemeinen Sportprogramm ausgeschlossen und können an diesem genauso teilnehmen, gegenbenenfalls mit Hilfe des Buddy-Projekts.

INKLUSIVES SCHNUPPERKLETTERN

Hierbei können Menschen mit und ohne Handicap gemeinsam unter erfahrener Anleitung und in einer kleinen Gruppe den Klettersport ausprobieren. Dabei spielt es keine Rolle, ob es sich um eine physische oder psychische Beeinträchtigung oder eine chronische Erkrankung handelt. Die Kursleitenden sind auf das Klettern mit Handicap ausgebildet, weshalb eine spezielle Betreuung physisch oder psychisch beeinträchtigte Personen insbesondere in den gekennzeichneten Kursen stattfindet.

Trainer, Leihausrüstung für inklusives Klettern und der Eintritt während der Kurszeit sind im Preis enthalten.

Leider können wir im Wintersemester 2019/20 kein inklusives Schnupperklettern anbieten. Wir hoffen, dass im nächsten Semester wieder Kurse stattfinden können.


SPORT INCLUSIVE

Gemeinsam gestalten - grenzenlos bewegen. Hier können Teilnehmende etwas für die Gesundheit tun und gemeinsam Sport treiben, ohne dass ein Handicap dabei ein Hindernis darstellt. Hier lernen Interessierte neue Menschen mit und ohne Handicap kennen, die Spaß am gemeinsamen Sporttreiben haben. Der Kurs richtet sich in an Studierende und Beschäftigte der hannoverschen Kooperationshochschulen mit und ohne Handicap, die inklusiv Sport treiben wollen. Gemeinsam werden Bewegungsprogramme entwickelt und verschiedene Sportmöglichkeiten ausprobiert, um die eigenen Stärken zu erfahren, sie einzusetzen und um etwas für die eigene Gesundheit zu tun!

Der Kurs wird mit Unterstützung der Leibniz School of Education durchgeführt. In Ergänzung zur Kursteilnahme werden daher Weiterbildungsangebote hinsichtlich der Möglichkeiten des inklusiven Sports mit und ohne Handicap oder Behinderung gemacht.

Zeit: Montags 16:00 – 17:30 Uhr
In der Vorlesungsfreien Zeit startet der Kurs erst ab dem 12.08.2019.

Ort: Halle 3, diese Sportstätte ist barrierefrei zugänglich. 

Preis: Dieser Kurs ist kostenfrei im Zusatzangebot.

Teilnahmevoraussetzung: Gültige digitale Semesterkarte.    


WORKSHOP ROLLSTUHLBASKETBALL

Rollstühle gehören mittlerweile zum alltäglichen Bild in unserer Gesellschaft. Doch nur die wenigsten wissen, dass diese auch als Sportgeräte genutzt werden können. Basketball zählt zu den populärsten Rollstuhl-Sportarten weltweit und erfreut sich einer wachsenden Beliebtheit. Dabei fasziniert dieser Sport mit seiner schnellen, akrobatischen und leidenschaftlich Art und ist zu gleich inklusiv. Bei dieser Sportart sind sowohl Menschen mit, als auch Menschen ohne Behinderung eingeladen, sich in einen Rollstuhl zu setzten und auf Korbjagd zu gehen.

Dieser Workshop bringt zunächst den Teilnehmenden den Umgang mit dem Rollstuhl näher und vermittelt dabei die Grundregeln des Sportes. Auch Menschen, die keinen eigenen Rollstuhl besitzen sind herzlich eingeladen teilzunehmen. Es gibt eine geringe Anzahl an Rollstühlen, die für den Kurs genutzt werden können.

Zeit: Samstag 09.11.2019 und Samstag 11.01.2020, 14:00 bis 16:00 Uhr.

Ort: Halle 3, diese Sportstätte ist barrierefrei zugänglich. 

Preis: Dieser Workshop ist kostenfrei im Zusatzangebot.