University Sports DepartmentNews and EventsNews
Kongress Armut und Gesundheit – ZfH stellt Praxisprojekte vor

Kongress Armut und Gesundheit – ZfH stellt Praxisprojekte vor

Der diesjährige Kongress „Armut & Gesundheit" vom 16.-18. März fand in diesem Jahr erstmalig mit Beteiligung des Zentrums für Hochschulsport (ZfH) statt. Bei der Veranstaltung versammeln sich einmal im Jahr Akteurinnen und Akteure aus Wissenschaft, Politik und Gesundheitswesen und beraten über aktuelle Entwicklungen und Strategien im Bereich Gesundheit. Aktuelle Forschungsergebnisse werden ebenso vorgestellt und vertieft wie neue Strategien, Lösungsansätze und Erfahrungen aus der Praxis.

In diesem Jahr stand der Kongress unter dem Motto "Aus der Krise zu Health in All Policies". Pandemiebedingt fand die Veranstaltung ausschließlich digital statt. Im Rahmen des Learning Cafés der gemeinsame Initiative „Bewegt studieren – Studieren bewegt! 2.0“ der Techniker Krankenkasse (TK) und des allgemeinen deutschen Hochschulsportverbands (adh) präsentierte das ZfH die Projekte „STUDIfit“ sowie „All inklusive – Das Buddy-Projekt für einen inklusiven SportCAMPUS“ und gab mit dem Vortrag einen Einblick in die Praxis. Im Anschluss folgte die Möglichkeit, sich mit den Teilnehmenden zum Thema Gesundheitsförderung auszutauschen und zu diskutieren.

Besonders wurden die psychosozialen Auswirkungen der Corona-Pandemie auf Studierende betrachtet. Der spannende Austausch unterstreicht die Wichtigkeit des Themas Gesundheit und gibt Anreize für die Weiterentwicklung von Gesundheitsangeboten im Zentrum für Hochschulsport. 

Zum weiteren Bericht auf den Webseiten des adh.

Published by ZfH