Logo Leibniz Universität Hannover
Zentrum für Hochschulsport
Logo Leibniz Universität Hannover
Zentrum für Hochschulsport
  • Zielgruppen
  • Suche
 

„All inclusive: Das Buddy-Projekt für einen inklusiven SportCAMPUS“

Jörg Farys | Gesellschaftsbilder.de

Das Projekt „All inclusive: Das Buddy-Projekt für einen inklusiven SportCAMPUS“ entstand durch die gemeinsame Initiative „Bewegt studieren – Studieren bewegt!“ der Techniker Krankenkasse (TK) und des Allgemeinen Deutschen Hochschulsportverbandes (adh). Ziel dieser Initiative ist die Unterstützung von bewegungsfördernden Projekten für Studierende. Dank einer Anschubfinanzierung durch die Techniker Krankenkasse konnte das Projekt ins Leben gerufen werden.

Was ist das Buddy-Projekt?

Jörg Farys, Die Projektoren | Gesellschaftsbilder.de

Beim Buddy-Projekt werden Tandems aus Studierenden und Beschäftigten, die ohne Unterstützung keinen Sport treiben können, und den so genannten Buddies, Personen, die diese dabei gerne unterstützen möchten, gebildet. Mithilfe der Buddies wird somit eine Teilnahme am allgemeinen Hochschulsportprogramm ermöglicht. Wir möchten mit dem Buddy-Projekt denen, die Unterstützung zur Teilnahme am Hochschulsport benötigen, diese auch bieten.

Ziel des Projektes ist es, ein solches gemeinsames Sporttreiben als Selbstverständlichkeit anzubieten und zu implementieren. Des Weiteren sehen wir unser Projekt als Pilotprojekt, in dem wir gemeinsam mit einer Gruppe aus Buddy-Partnern im Rahmen von begleitenden Workshops und Seminaren die Maßnahmen herausarbeiten möchten, die zu einer Verbesserung des Studienalltages für Studierende und Beschäftigte mit Handicap führen.

Das bietet euch das Buddy-Projekt:

Das Buddy-Projekt bietet eine völlig neue Erfahrung des gemeinsamen Sporttreibens an außergewöhnlichen Liegenschaften mit unterschiedlichsten, sportbegeisterten Menschen. Im Team sollen die eigenen Grenzen getestet und überwunden werden. Die Werte Vielfalt, Toleranz und Offenheit stehen dabei im Vordergrund.

Zusätzlich ermöglicht das Zentrum für Hochschulsport (ZfH) in enger Zusammenarbeit mit der Zentralen Einrichtung für Qualitätssicherung Abteilung Schlüsselkompetenzen der Leibniz Universität Hannover (ZQS) und dem Behinderten-Sportverband Niedersachsen (BSN), jedem Buddy-Tandem die Möglichkeit sich gemeinsam auf die Besonderheiten vorzubereiten, die das Sporttreiben als Tandem mit sich bringt. In Seminaren werden euch in Kleingruppen verschiedene Inhalte vermittelt und das Kennenlernen des Buddy-Partners gefördert. Die Teilnahme an diesen Seminaren ist freiwillig und keine Voraussetzung, um als Tandem Sport zu treiben.

Die Mehrwerte des Buddy-Projekts auf einen Blick:

  • Entwicklung eines tieferes Verstehen sowie Verständnis füreinander.
  • Entstehen neuer Freundschaften.
  • Ermöglichen eines dauerhaften Trainings durch die Schaffung individueller Unterstützung.
  • Verbesserung des Studien- und Arbeitsalltages von Studierenden und Beschäftigten mit Handicap.
  • Vermittlung von Schlüsselkompetenzen in den Bereichen Kommunikation, Konfliktmanagement, Vertrauen / Teamentwicklung, Selbsterfahrungen und Erfahrungsaustausch mit früheren Tandems.

Was gehört zu den Aufgaben eines Buddy-Partners?

Jörg Farys, Die Projektoren | Gesellschaftsbilder.de
  • Unterstützung bei der Anreise zum SportCAMPUS.
  • Unterstützung bei der Anmeldung zu einem Sportangebot.
  • Gemeinsame Teilnahme an Sportangeboten des Zentrums für Hochschulsport.
  • Teilnahme an Aus- und Fortbildungsmöglichkeiten für Buddy-Tandems.

Wie kann ich Buddy-Partner werden?

Um in möglichst vielen Sportarten Unterstützung anbieten zu können, sind wir jederzeit auf der Suche nach Menschen, die andere beim Sporttreiben unterstützen möchten. Wer gerne im Tandem Sporttreiben möchte, dem helfen wir einen geeigneten Buddy-Partner zu finden.

Die Anmeldung erfolgt über das Anmeldeformular Buddy-Projekt.

Ansprechpartner zum Buddy-Projekt:

Zentrum für Hochschulsport
Am Moritzwinkel 6
Kevin Kitsch
Projektmitarbeiter Inklusion
Telefon: 0511 762 5097
E-Mail: inklusion@hochschulsport-hannover.de

Partner