Der HochschulsportNews und VeranstaltungenNews
Das war der 12. Internationale Hochschulball

Das war der 12. Internationale Hochschulball

Tänzer:innen der Standard- und Lateinkurse des Hochschulsports im Lichthof des Welfenschlosses Tänzer:innen der Standard- und Lateinkurse des Hochschulsports im Lichthof des Welfenschlosses Tänzer:innen der Standard- und Lateinkurse des Hochschulsports im Lichthof des Welfenschlosses

Am Samstag, 20.01.2024 eröffnete der Internationale Hochschulball die Ballsaison Hannovers. Über 500 Gäste feierten in festlicher Robe das Traditionsevent, welches bereits zum zwölften Mal im Lichthof der Universität stattfand und erneut neue Rekorde gebrochen hat. Bereits wenige Stunden nach Verkaufsstart Mitte November waren die Karten restlos ausverkauft.

Nachdem die Türen geöffnet wurden, tauchten die Gäste in eine glanzvolle Ballatmosphäre ein. Der geschmückte Lichthof brachte alle Tanzbegeisterten ins Staunen und lud zum Tanzen ein. Universitätspräsident Herr Prof. Dr. Volker Epping, der den Ball traditionell eröffnet, freute sich, dass der Ball seit 2020 erstmals wieder stattfinden konnte. Der Präsident, der direkt von der Demonstration „Ein starkes Zeichen gegen Rechts“ am Opernplatz zum Welfenschloss gekommen war, ließ es sich in seiner Eröffnungsrede nicht nehmen auch an alle anwesenden Gäste zu appellieren: „Ich möchte Sie alle ermuntern, für unsere Demokratie einzutreten, für die Demokratie zu streiten, denn die Demokratie ist die beste Staatsform. Daher sind wir alle gefordert, die Demokratie zu erhalten.“

Im Anschluss an die Eröffnungsrede folgte die tänzerische Eröffnung. Diese begann mit Tänzerinnen und Tänzern der Standard- und Lateinkurse des Hochschulsports unter Leitung der langjährigen Übungsleitenden Alexander und Stefanie Meier, welche mit einer Choreographie eines Wiener Walzers ihr Können unter Beweis stellten. Anschließend durften die Gäste, unter denen sich viele Teilnehmende der Tanzkurse des Hochschulsports befanden, die Tanzfläche erobern.

Später am Abend zeigten auch noch die Tänzer:innen der Salsakurse im Hochschulsport eine Einlage des lateinamerikanischen Paartanzes und die Übungsleitenden Annika Zammit und Alexander Belski gaben allen Gästen einen kleinen Workshop mit den Grundschritten, wie Salsa getanzt wird.

Abschließend möchten wir uns bei allen ehrenamtlichen Helfer:innen, dem Technik-Team und allen Unterstützer:innen bedanken, die den 12. Internationalen Hochschulball möglich und wieder einzigartig gemacht haben. Wir freuen uns auch im nächsten Jahr wieder zahlreiche Gäste begrüßen zu dürfen, wenn es wieder heißt: Die Welt tanzt in Hannover.

Weitere Eindrücke von der Veranstaltung sind auf dem Instagramkanal @hochschulsporthannover zu finden.

Verfasst von ZfH