Der HochschulsportNews und VeranstaltungenNews
Fortbildung „Hochschulsport für Alle“

Fortbildung „Hochschulsport für Alle“

Wie können Übungsleitende im Hochschulsport ihre Kursangebote inklusiv gestalten?

Um diese Frage drehte sich die Fortbildung des Hochschulsportverbandes Niedersachsen/ Bremen (HVNB) mit dem Titel „Hochschulsport für alle“ am 08. Oktober 2021 auf dem SportCAMPUS des Zentrums für Hochschulsport (ZfH) in Hannover. Neben Teilnehmenden aus Hannover nahmen auch Übungsleitende aus Braunschweig, Lüneburg und Göttingen teil.

Zu Beginn nahmen die Aktiven einen Perspektivwechsel vor. Dazu wurden verschiedene Beeinträchtigungen und Handicaps simuliert, mit denen ein Parkour mit diversen Hindernissen überwunden wurde. Zudem erkundeten die Teilnehmenden die Sportstätten und Räumlichkeiten auf dem SportCAMPUS auf offensichtliche und unsichtbare Barrieren. Ziel dieser Simulation war es, Selbsterfahrungen mit unterschiedlichen Behinderungen oder chronischen Erkrankungen im Alltag  zu sammeln. Im Anschluss erarbeiteten die Teilnehmenden in kurzen Theorieblöcken Anpassungs- und Unterstützungsmöglichkeiten - insbesondere für ihre Sportangebote im Hochschulsport und deren Teilnehmenden.

Zum Abschluss wurden bei einem inklusiven Brennballspiel weitere Erfahrungen mit simulierten Einschränkungen in Teamsportarten gesammelt. Ein zentraler Punkt hierbei war die mögliche Einbeziehung anderer Kursteilnehmenden zur Unterstützung von Menschen mit Beeinträchtigung oder Behinderung.

HVNB und ZfH freuen sich über das rege Interesse am Thema und erhoffen sich durch diese erfolgreich durchgeführte Veranstaltung einen Anstoß für weitere Fort- und Weiterbildungen im Bereich „Inklusion im Hochschulsport“ geliefert zu haben. 

Verfasst von ZfH