STUDIfit - gesund durchs Studium

Das Bild zeigt eine Tafel sowie einen Schreibtisch. Das Bild zeigt eine Tafel sowie einen Schreibtisch. Das Bild zeigt eine Tafel sowie einen Schreibtisch. © Quelle: pixabay.com

BEWEGUNGSANLÄSSE IM STUDIENALLTAG SCHAFFEN

Das Zentrum für Hochschulsport hat an der gemeinsamen Initiative der Techniker Krankenkasse (TK) und des Allgemeinen Deutschen Hochschulsportverbandes (adh) "bewegt studieren - Studieren bewegt 2.0" teilgenommen. Unter der Fragestellung "Wie kann die Bewegung Studierender beeinflusst werden, um aktiver im Studienalltag zu sein?" wurde das Angebot "STUDIfit - gesund durchs Studium" entwickelt. Dieses beinhaltet vier verschiedene Module und bezieht sich dabei auf diverse Zugangswege, die das Bewegungsverhalten positiv beeinflussen und Studierende zur mehr Aktivität motivieren.

STUDIFIT - WAS IST GEPLANT?

  • fit in 15'

    Bewegte Pause für Studierende (bewegte Pause an zentralen Orten/ zu Präsenz-Veranstaltungen)

    Die 15minütige bewegte Pause für Studierende wird in Anlehnung an den Leibniz Pausenexpress für Beschäftigte entwickelt. Übungsleitende bieten Studierenden zu regelmäßigen Zeiten an zentralen Orten ein Bewegungsangebot an, bei dem jeder (zwischendurch) mitmachen kann und es keine Sportsachen erfordert.

    Langfristiges Ziel ist es, Bewegung in der Lehre mitzudenken und Übungsleitende für eine aktive Pause in Lehrveranstaltungen buchen zu können.

  • fit for two

    Buddy-Programm „Turnschuh trifft Couchpotato“

    In Anlehnung an das bestehende „all inklusiv“ Buddy-Programm finden sich aktive Sporttreibende und eher weniger aktive Sporttreibende oder Wiedereinsteiger zusammen und motivieren sich gegenseitig zu mehr Bewegung und Achtsamkeit im Studienalltag. Dadurch erlernen sie auch verschiedene Gesundheits- und Sozialkompetenzen im Umgang miteinander.

  • fit places

    Bewegung durch Spiel und Spaß

    Auf bestehenden zentralen Außenflächen der LUH haben Studierende die Möglichkeit durch Spiel und Spaß gemeinsam aktiv zu sein. Das Angebot "fit places" fördert die Bewegung und das soziale Miteinander.

  • fit digital

    Die aktive Lernpause - online verfügbar

    Kurze Bewegungs- und Entspannungsvideos für eine aktive Lernpause unterstützen die Bewegungsaktivität und erhöhen die Lernfähigkeit.

    Lehrende können zur Bewusstseinsförderung von Gesundheitsverhalten beitragen, indem sie Bewegung aktiv in der Lehre anwenden. Darüber hinaus haben Studierende die Möglichkeit, die aktive Pause individuell im Studienalltag zu nutzen.

KONTAKT

Auf dem Bild ist die Mitarbeitende Franka Denecke zu sehen. Auf dem Bild ist die Mitarbeitende Franka Denecke zu sehen.
Franka Denecke
Adresse
Am Moritzwinkel 6
30167 Hannover
Gebäude
Raum
119
Auf dem Bild ist die Mitarbeitende Franka Denecke zu sehen. Auf dem Bild ist die Mitarbeitende Franka Denecke zu sehen.
Franka Denecke
Adresse
Am Moritzwinkel 6
30167 Hannover
Gebäude
Raum
119